Medical Taping

Wir bieten im Pausenraum zur Unterstützung der Regeneration Medical Taping an.

Grundlage des Medical Taping Concept ist die Kinesiotapemethode. Die Basismethode wurde in den 70- ger Jahren durch den Japaner (Kinesiologe und Chriroprakiker) Dr. Kenzo Kase entwickelt. Das Medical Taping Concept ist eine weiterentwickelte (durch Ärzte und Therapeuten) Tapingmethode.

Taping findet man zunehmend im Sportbereich. So z.B. in den Olympischen Spielen und beim Fußball. Die Methode des elastischen Tapings brachte ein Fußballprofi von Borussia (Alfred Nijhuis) von Japan mit nach Europa, so dass 2001 in Dortmund der erste Ausbildungskurs stattfand.

Neben der funktionellen Unterstützung dient das Taping der Regeneration und Schmerzlinderung.

Wenn Sie mit dem Medical Taping unterstützt werden, werden die körpereigene Erholungsprozesse aktiviert, ganz ohne Nebenwirkungen.

Die Effekte dieser Taping Methode können folgendermaßen eingeteilt werden:

• Muskuläre Funktion optimieren
• Verbesserung der Funktion von Faszien und faszialen Verbindungen
• Tonus (Spannungszustand) regulieren (Regeneration)
• Schmerzlinderung (Rücken, Nacken, Schulter, Becken, Knie, Fuss)
• Unterstützung der Gelenkfunktionen
• Vergrößern der Stabilität

Wir bitten um Ihre Terminvereinbarung mit Dani.