Rückmeldungen Teilnehmer

Rund 20 Jahre gesammeltes Feedback in Firmen und freien Sportgruppen sowie Einzeltrainings und Workshops/ Seminaren. Ich danke Euch sehr! (Die Namen sind nur angegeben, von Feedback- Teilnehmern, die ihr Feedback selbst „öffentlich“ gemacht haben :). Allgemeines schriftliches Feedback im sozialen Netzwerk und per Mail nach den gemeinsamen Trainings finden Sie hier ohne Namen.

    Ich bedanke mich für das tolle und intensive Trainingsjahr bei Dir.
    Dank Deiner Anleitung konnte ich mich in vielen Bereichen sportlich verbessern und die chronischen Rückenschmerzen sind zurückgegangen :).
    Dafür bin ich Dir und deinem Trainerteam sehr dankbar, da ich dadurch eine neue Lebensqualität gewonnen habe.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und für 2017 beruflich und privat alles Gute. (Harald)
    Mein Rücken freut sich auf Dich!

    Dein Training ist eben wie Du anders: Unbeschreiblich. Klasse. Dynamisch.

    Du hattest immer ein offenes Ohr für meinen lieben kleinen Rücken.

    Danke für die schönen Stunden mit Dir.

    Ist echt goldwert die Meditation mit Dir .

    Mir ist absolut klar, ich werde wieder zu dir kommen!

    Dank Dir und Deinen hilfreichen Inspirationen.
    Dein Training führte dazu, dass ich keine Rückenschmerzen mehr hatte. Weil Du im Neptunbad nicht mehr anzutreffen warst, habe ich Dich gegoogelt. Ich möchte weiter bei Dir trainieren. So kann ich meine Kinder tragen, ohne dass mein Rücken schmerzt.

    Es macht Spaß und entspannt.

    Es macht Spaß und ich mache auch noch was für meinen Körper.

    Die Entspannungsphasen sind toll!

    Gut, nett, auch für nicht so sportliche Leute geeignet.

    Sehr nette und kompetente Durchführung.
    Die Trainerin hat die Inhalte sehr gut vermittelt, kleine einfache Übungen vorgestellt, die man gut in den Arbeitsalltag integrieren kann. Durch fehlende Eigenmotivation wäre es wirklich wichtig und sinnvoll, wöchentlich so ein Training anzubieten.
    Seit vielen Jahren kommt Dani nun mit Ihrer mobilen Turnhalle zu uns ins BTZ und man muss sagen, das ist verdammt gut so!!!!
    Neben körperlicher Betätigung, Muskelaufbau (für die Sommermuskulatur) und der stets verdammt nötigen Entspannung, bringt sie vor allem viel Freude und Herzlichkeit sowie Charme und großen Spaß in unseren Freitagnachmittag – und das Feierabend- Wochenendgefühl!
    Die Gruppe hat sich in den Jahren immer mal wieder ein wenig verändert, mal reduziert, aber in den letzten Wochen auch wieder neue Sportbegeisterte unter uns gewonnen. So sind wir doch immer zwischen 4-9 Personen, die mal mehr oder weniger regelmäßig sich von Dani „quälen“ und verwöhnen lassen.
    Im O-Ton fasst unser Ralf das doch gut zusammen…..
    Für mich (uns alle) ist Dani mit ihrer mobilen Turnhalle eine wichtige Bereicherung für mein körperliches und seelisches Gleichgewicht.
    Das breite Spektrum der von ihr angebotenen Übungen verbunden mit ihrer sympathisch motivierenden und herzlichen Art hilft mir sehr, meiner inneren Mitte nach einer anstrengenden Woche wieder ein Stück näher zu kommen und verlorene Energien aufzufüllen.
    Dani ist für mich wirklich ein Glücksfall….dem schließen wir uns doch als gesamt- BTZ- Trupp an und freuen uns Dani für uns entdeckt zu haben! (BTZ Köln)

    Wir möchten uns noch mal herzlich bedanken. Es hat uns mit euch beiden immer viel Spaß gemacht und wir waren jedes Mal auf den nächsten Tag gespannt, wie viel Muskelkater uns wieder plagen wird! Dies förderte auch die Kommunikation a là: “Kannst du dich auch kaum setzen?” oder “Ich kann mich kaum bewegen. Ich habe höllische Schmerzen im….”! ) (Fresenius Hochschule)

    Sport vor Ort. Wie bitte? Hüpfen und strecken? Wirkt das nicht lächerlich? Mitnichten! Keine Schweiß- treibenden Aktivitäten, sondern kleine aber feine Übungen am Platz. (Jung von Matt, Telekom Veranstaltung)

    Motivationsgrund meiner regelmäßigen Teilnahme ist Spaß, Zeit für sich zu haben, Nacken- und Schulterschmerzen zu lösen, die Gruppendynamik, die vielen kleinen und großen Trainingserfolge und die Entspannung ist super.

    Die Tipps und Übungen für den Büroalltag am Schreibtisch sind hilfreich und tun mir gut.

    Die Trainerin ist sehr nett und freundlich und schafft eine sehr angenehme Atmosphäre. Sie gibt hilfreiche Tipps für eine mögliche Integration von Übungen in den Arbeitsalltag. Die Anleitung für die Übungen sind sehr gut verständlich.

    Ich fühle mich nach dem Training frisch und gut gelaunt.

    Vorfreude vor dem Training, Spaß während des Trainings, gut etwas getan zu haben und gut gelaunt nach dem Training.

    Ich habe schon viel Yoga, Pilates… mitgemacht und noch nie eine so gute Trainerin wie Dich erlebt, Danke dafür.

    Die Schnuppereinheit fand ich sehr gut und würde es begrüßen wenn die gleiche Trainerin den Kurs leiten würde.

    Ich fühlte mich entspannter, fitter und beweglicher.

    Die Trainerin war Klasse, die Räumlichkeiten waren leider nicht ganz so toll geeignet.

    Träge und schlapp vor dem Training. Leichter, fitter nach dem Training.

    Mir persönlich hat es gut gefallen.

    Das Training macht wacher bzw. fitter und etwas entspannter.
    Gut fand ich es, dass man viele Übungen mit nach Hause nehmen kann.

    Die Trainerin hat in der kurzen Zeit einige Möglichkeiten gezeigt wie man entspannen kann und wie man die Muskeln mit wenig Aufwand stärken kann.

    Ich fühle mich nach dem Training besser & etwas entspannter.

    Durch das Training fühle ich mich fit und leicht. Ich fühlte, dass der ganze Körper durchblutet.

    Die Schnuppereinheit war sehr interessant und aufschlussreich. Ich habe neue Körpermuskeln und deren Einsatz kennengelernt. Habe erfahren, dass man durch kleine regelmäßige Übungen (auch am Arbeitsplatz) seinen Körper fit halten kann sowie durch diese Übungen viele Krankheiten vorgebeugt/vermieden werden können.

    Trainerin sehr kompetent. Einsatz der Hilfsmöglichkeiten sehr effektiv. Sehr zu empfehlen.

    Die Trainerin ist Klasse. Ich habe mich vor dem Training abgehetzt gefühlt und danach ganz locker. Das donike Training hilft den Rücken zu stärken.

    Das Training war sehr interessant.
    Trainer sind sehr sympathisch, freundlich, Mitglieder orientiert und nehmen Anregungen gerne auf.

    Das Training war so sehr gut. Die Inhalte möchte ich weiterverfolgen! Ich fühlte mich heute nach dem Training irgendwie leichter.

    Ich fühle mich durch das Training gelassener, geschmeidiger und zufrieden.

    Ich möchte etwas für mich und meine Gesunderhaltung tun, d.h., körperlichen Ausgleich in Bezug auf meine sitzende Tätigkeit finden und praktische Tipps auch für die Anwendung zu Hause mitnehmen. Die Übungen waren alle schnell zu begreifen und gut umzusetzen. Die Nachbereitung liegt an mir…! Gut erklärt und auch vorgemacht.

    Die Übungen wurden kontrolliert, damit es nicht zu Fehlhaltungen kommt.

    Es wurde auch auf persönliche Einschränkungen z.B. Knie eingegangen und eine Alternative vorgeschlagen
    Angenehme und lockere Atmosphäre.

    Gut aufeinander abgestimmte Übungen, hat mir insgesamt sehr gut gefallen.

    Etwas ungewiss was da jetzt kommt, „gejagt“ von Terminen und entspannt und herrlich erfrischt, heute leichten Muskelkater vom Dehnen. Sehr gute Dozentin, professionell angeleitetes Programm, macht Lust und Interesse auf mehr. Da ich gemerkt habe wie wenig flexibel ich bin, würde ich sehr gerne weitermachen.
    Dir noch mal vielen Dank für Dein Verständnis beim langsamen Wiederaufbau meines Rückens im letzten halben Jahr, für das Fördern und Fordern. Ich finde es toll, dass bei Dir jeder sein Tempo gehen kann und Du gleichzeitig gute Anreize schaffst, um die eigenen Grenzen zu
testen. (Meggi Buchholz)

    Der beste Start in den Tag. (Thomas Janzen)

    … von »Pause« kann zwar kaum die Rede sein, aber dafür stimmt der Rest: Atmosphäre und Ergebnis – ein Erlebnis (Karsten Klimmek)

    Tolle Atmosphäre, gute Entspannung, Wahrnehmungsübungen waren intensiver als sonst. Super. Schöner Workshop, wie immer kompetent. Danke. (Andrea, Rücken Pause Workshop am Sonntag)

    Ich fühle mich ganz lebendig und vital- vielen Dank und liebe Grüße von Annett (Rücken Pause Workshop am Sonntag)

    Andrea hat es gut gefallen, sehr gut, allerdings wäre auch die doppelte Zeit dem Thema angemessen, und das auch, ohne die Teilnehmer zu überfordern. Raum und Teilnehmer waren sehr angenehm, die Stimmung entspannt. Ich würde in jedem fall wieder an einem Workshop teilnehmen, es dürfte wie gesagt gern länger dauern, denn viele Zusammenhänge sind mir noch nicht klar. Vielen lieben Dank. (Andrea, Rücken Pause Workshop am Sonntag)
    Die Entspannung zu Anfang fand ich erst ungewohnt, dann aber richtig gut. Ich hätte mir mehr zur Kräftigung gewünscht. Insgesamt gutes Körpergefühl jetzt. Danke. (Meggi, Rücken Pause Workshop am Sonntag)
    Vielen Dank für den angenehmen Sonntagnachmittag. Ich fühle mich richtig gut jetzt. (Ralf, Rücken Pause Workshop am Sonntag)
    Es war sehr gut, entspannend und locker. Gut finde ich, dass Du jeden da abholst wo er/ sie steht. Meinem Rücken tust Du gut. Ich komme gerne wieder. (Karin, Rücken Pause Workshop am Sonntag)
    Die Rücken Pause hat sehr viel Spass gemacht und war hilfreich, sofern ich zu Hause den Arsch hoch kriege und die Übungen anwende. Das waren viele schöne Anregungen von Dir und auch das Poster ist eine prima Idee- Danke. Verbesserungsvorschläge fallen mir keine ein, das kommt ja immer später und sag ich Dir dann noch, Danke- Jenny (Rücken Pause Workshop am Sonntag)

    Den Kurs fand ich toll, Danke. (Thomas Venker)

    Guten Morgen liebe Dani.
Tag drei nach unserem Treffen in Deinem Pausenraum und meine Bauchmuskeln und hintere O’Schenkelmuskeln grüßen Dich ganz zart aus der Tiefe.
Hat mir echt geholfen wieder den Start zu kriegen, wieder sportlich Aktiv zu werden.
Die Angst überwunden. Es kann los gehen. Super gerade als guten Vorsatz für 2012.
Dir noch mal Danke und hat echt Spaß gemacht. War schön bei Dir.
 (Nicole)
    Mir geht’s wieder richtig gut. Ich war mir so unschlüssig, ob ich (…) am Sport teilnehmen sollte, oder mich eher schonen. Deine gut gewählten Übungen waren genau richtig und ich spürte danach schon eine kleine Erleichterung. Dann hatte ich mir noch im dm-Markt ein Kirschkernkissen besorgt und mich warmgehalten. – war am nächsten Morgen ganz happy, weil viel besser…….Danke Dir sehr…
    Jeder Einzelne wird wertgeschätzt.

    Fühle mich wohl.

    Medizinisch top.

    Persönliche Ziele werden durch Tests entwickelt, super.

    Mein Wohlbefinden habe ich gesteigert und meine Schmerzen sind verschwunden.
    Ich kann jetzt wieder besser schlafen.
    Die Rückenschmerzen haben sich vermindert.

    Sehr kommunikativ ausgerichtet.

    Das Rauchen habe ich dran gegeben.

    Das ruhige Joggen fällt mir leichter.

    Die Übungen sind abwechslungsreich.
    Die Kraft ist gezielter einsetzbar.
    Meine tägliche Haltung hat sich verbessert.

    Die Entspannung fällt mir leichter.

    Die effective Musik ist ansprechend.

    Besonders hervorheben möchte ich die persönliche Betreuung und die Atmosphäre.

    Die Ergebnisse machen stolz und motivieren weiter zu machen.
    Was ich Dir schon lange sagen wollte. Es ist richtig toll Dich als Trainerin 
zu habe und ich finde es großartig wie Du immer wieder mich/uns
 motivierst. Danke!

    War sehr schön gestern.

    …schön war das gestern! Mit Euch würde ich jederzeit wieder ein “Event” angehen und wisst ihr, was das Beste war? Wir haben nicht getackelt!
    Übrigens …. Gestern war ich richtig stolz auf mich das ich so gut alles mitmachen kann. Das verdanke ich Dir mit Deinem tollen Unterricht und Hintergrundwissen und auch der Gruppe die mich gut aufgenommen hat. Ich freue mich nicht nur auf den Unterricht sondern auch auf die Menschen in der Gruppe. Das alles motiviert eben auch am “Ball “zu bleiben.
    Tja meine Lieben Freunde.. wenn Ihr euch immer schon mal gefragt habt, “wieso ist der Leschet eigentlich immer sooooo fit? Nur an der gesunden Ernährung und dem Weglassen von Alkohol & Drogen kann es ja nicht liegen … HIER mein Geheimnis: ich bin seit ca. 6 Jahren in der effective Gruppe und Dani ist meine Sportehrerin.
 Sehr zu empfehlen… .

    Vielen Dank für den tollen, spannenden, aber vor allem entspannten Tag. Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich am Ende gar nicht mehr von der Slackline runter wollte! Gerne wieder – auch wenn ich jetzt Muskelkater habe. (Christine Elborg, Slackline Tagesseminar)

    Also, meine Füße wissen nun auch wieder was Muskeln sind, nachdem wir den Workshop Slackline absolviert haben. Hat Spass gemacht! (Ingrid Schmitz-Kees, Slackline Tagesseminar)

    Auch wenn wir nicht alle zu perfekten Slacklinern geworden sind, war die Möglichkeit die unterschiedlichen Anforderungen der Slackline kennenzulernen super. In einer schönen Atmosphäre, bei zum Glück trockenem Wetter, konnte man sowohl für Beruf und Privatleben auch in relativ kurzer Zeit viel mitnehmen. Danke.(Jana Weber, Slackline Tagesseminar)

    Ich möchte mich bei Dir bedanken, dass Du mir die letzten 1,5 Jahre zur Seite gestanden hast.

    Vielen Dank an das gesamte Team!

    Vor einigen Wochen habe ich im Agnesviertel den Pausenraum für mich entdeckt und schon nach Kurzem gemerkt, auf was für ein kleines Schätzchen ich dort gestoßen bin. Mit seinem innovativen Trainigsangebot (die Übungen auf der Slackline sind der Hammer!), der hochkompetenten, persönlichen Betreuung und der humorvollen, fast familiären Atmosphäre, hebt sich der Pausenraum wohltuend von Gros der üblichen Fitnessangebote ab. Vielen Dank und weiter so…:) (Eric Schürgers)

    Hallo, auch ich trainiere schon seit längerem gerne im Pausenraum. Das Training hat mir sehr geholfen und ist jedem zu Empfehlen, der mal aus dem Alltagsstress ein bisschen ausbrechen möchte, um sich fit zu halten und gerade beim Zirkeln auch mit Anderen gemeinsam zu üben. Die Stimmung ist immer nett und heiter und jeder kommt auf seine Kosten. Nur zu empfehlen. (Thomas R.)
    88. Bereits seit 2004 trainiere ich mit Daniela Donike. Ihr Training zeichnet sich besonders dadurch aus, dass individuell auf die Probleme oder Wünsche des einzelnen eingegangen wird und man genügend Freiraum hat, sich gemäß der aktuellen Tagesform auszupowern oder es einfach mal ruhiger angehen zu lassen. Das gemütliche Ambiente im Pausenraum mit seiner vielseitigen Ausstattung und die fröhliche Stimmung motivieren mich immer wieder auf´s Neue, so dass es ein Leichtes ist, den inneren Schweinehund zu überwinden und gerne und regelmäßig zum Sport zu gehen. Danke dafür. (Jenny Kockerols)

    Eine schöne Trainingsumgebung, kleine Gruppen mit netten Menschen, persönliche Betreuung, eine Vielfalt an Equipment wie Bälle, Kissen, Bänder, Gewichte, Matten – das ist der Pausenraum im Agnesviertel. (Meggi)

    Bestes Training in Köln. (Tommy v.d. Heyde)

    Meine Sportlehrerin ist sehr zu empfehlen. (Oli Pfeil)

    Zweimal die Woche geniesse ich die Stunde im Pausenraum, und wenn ich mal nicht teilnehmen kann, merke ich das gleich und es fehlt mir. Nicht nur, dass ich viel weniger Rückenschmerzen habe, auch geht Dani auf jeden individuell und aufmerksam ein und gibt wertvolle Hinweise für meinen Bewegungs-Alltag. Bewegung in Verbindung mit Atem und auch Pausen halte ich für ein ideales Konzept.
    Was ich auch mag: wir lachen viel, die Mitturner sind richtig nett. Ausserdem merkt man bei aller Lockerheit das fundierte Wissen von Dani über alle Knochen, Muskeln und was es da sonst noch so gibt. Hingehen!! (Stadtbrachenbuch, anonymer Eintrag)
    Die wöchentliche Stunde möchte ich nicht missen, denn sie ist sehr anregend und wohltuend. (Stadtbrachenbuch, anonymer Eintrag)

    Ich kann Dani und den Pausenraum nur weiterempfehlen! Es macht Spaß, tut gut und der Raum ist total schön! (Stadtbrachenbuch, anonymer Eintrag)

    Tut gut, macht Spaß, kann ich nur empfehlen!! (Stadtbrachenbuch, anonymer Eintrag)

    Vielen Dank noch mal für den entspannten Einstieg ins Wochenende. Es war sehr spannend, kennenzulernen, was man mit der Rolle und Dehnübungen erreichen kann. Ich war wirklich beeindruckt. Es hat mir sehr gut getan, ich habe mich wie nach einem Tag in der Sauna gefühlt – bei mir angekommen ohne über meine Grenzen gegangen zu sein. Auch die längere Zeit, die der Workshop bietet, war genau richtig eingeteilt. Ich kann das Thema und das Format nur empfehlen und bin gerne demnächst mal wieder dabei. (Janne Obert, Entspannung/ Workshop)

    Es war ein ganz anderes Training mit Andrea, sehr entspannt und entspannend für meinen immer noch verspannten Nacken.

    Viel Spass und auf diesem Weg ein dickes Kompliment und ein grosses Dankeschön für Deine tolle und inspirierende Arbeit, die mir viel gegeben hat! (Markus M.)

    Das letzte Training hat mir sehr gut getan, nochmal vielen Dank dafür. (Patricia S.)

    Auf diesem Weg möchte ich Dir auch mal „danke“ sagen, für Dein tolles Training und Deine tolle Motivation, die Du mir gibst „am Ball“ zu bleiben. (Nicole L.)

    Schöne Urlaub Dani und Dir auch ein großes Dankeschön. Macht immer viel Spaß! (Jutta)
    Der Mittwochs WDR Sport war mit Andrea, als auch mit Tom, wie auch bei dir, super! (Wolfgang)

    2012 hat Daniela Donike mit ihrem Pausenraum im Schatten der Agneskirche
    Quartier bezogen. Der Name steht dem Raum gut. Es ist ein sehr
    angenehmer Ort: Je nach Jahreszeit mehr oder weniger Licht-durchflutet
    dringen die Geräusche von Außen nur sehr gedämpft ins Innere. Das trägt
    zur Atmosphäre der Kurse bei. So ist es ruhig und konzentriert und gerne
    auch fröhlich, doch nicht abgeschieden oder weltfremd.
    Die eigentliche Attraktion ist allerdings die Gastgeberin: Daniela ist
    diplomierte Sportlehrerin aus Überzeugung. Ihre erste Priorität ist es,
    den Menschen durch ihr Training zu helfen. Es gehe um die Grundlagen der
    Bewegung. Und diese kämen heutzutage einfach zu kurz.
    Die Kurse atmen die langjährige Erfahrung der Kursleiterin. Sie haben
    wenig zu tun mit den poppigen Modeerscheinungen der großen
    Fitnesseketten, sondern erinnern zum Teil eher an Turnunterricht aus der
    Grundschule. Doch gleichzeitig wird Daniela nicht müde immer wieder
    neueste Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft aufzugreifen und in ihre
    Trainingsstunden zu integrieren. Das tut sie mit viel Charme und
    Einfühlungsvermögen. Entsprechend vielschichtig ist auch die Kundschaft:
    Sei es der Schreibtischtäter, der, geplagt von Rückenschmerzen, ganz
    vergessen hat, wie es ist auf einem Bein zu stehen, die rekonvaleszente
    Leistungssportlerin, die konkrete Schwächen der Koordination korrigieren
    möchte, der ambitionierte Freizeitsportler, der sich nach einem
    Kreuzbandriss wieder langsam heran arbeitet oder der Mensch im besten
    Alter, der sich konsequent fit, flexibel und bei Kräften halten möchte.
    Mit dem Pausenraum hat Daniela eine Nische qualitativ hochwertig
    besetzt. Wer sich sowohl im Fitnesstudio als auch beim Yoga etwas fremd
    fühlt, sich aber trotzdem geschmeidig halten möchte, hat hier, mitten im
    Agnesviertel eine hervorragende Gelegenheit dazu. (Jan Heger)

    Deshalb auf diesem Wege nochmal danke für den sympathischen Ort, den DU für uns geschaffen hast und der ja für mich ganz schnell ein fester Anlaufpunkt geworden ist. (Beate)

    Herzlichen Dank auch an Dich. Es macht großen Spaß unter Deiner sehr kompetenten, professionellen und fürsorglichen Anleitung! Du sorgst dafür, dass wir alle gesund und munter bleiben! Das ist wirklich GROßE Klasse! Danke auch für Deine Geduld! (Jutta)

    Ich wünsche Dir alles Gute und schöne Weihnachten! Ich bin froh über ein Jahr ohne Schmerzen. Daran wirkst Du und der Pausenraum wesentlich mit. Es ist ein wichtiger Ort für mich geworden. Danke für eine aufmerksame und inspirierende Begleitung und Arbeit! (Markus)

    Wir wünschen dir ebenfalls schöne Feiertage und einen guten Rutsch in ein tolles 2015! Heute Abend können wir zwar nicht kommen, aber wir freuen uns auf die Rückenpause im neuen Jahr und sind froh einen so guten Trainingsort bzw Trainerin in unserem Viertel zu haben. (Ute und Heiko)

    Zum Workshop mit Marcel Merkel Pausenraum 2015:
    a) Ich fand´s sehr informativ und interessant und unterhaltsam und habe die Anregungen für Übungen im Alltag bereits umgesetzt. Geradeaus auf dem Weg zum Schlangenmenschen (Jenny)
    b) Den Abend mit Marcel Merkel fand ich sehr interessant und anregend. Es hätte länger sein können, mit noch mehr individuellen Beispielen.
    Manchmal fand ich Marcel etwas dogmatisch (ich glaube ich werde auch weiterhin das rechte Bein nach hinten dehnen ;-)), aber er hat ja betont, dass das jeder für sich entscheiden sollte… (Lisa)
    c) Es war eine gelungene Einleitung ins Thema, verständlich vermittelte Theorie, ich habe interessante und mir völlig neue Ansätze und Zusammenhänge kennen gelernt. Und das im sehr einladenden Rahmen (lecker Äpfel, Getränke, Sitzinseln, angenehmes Licht, gute Sicht von allen Plätzen auf Beamer…) Wie alles, was interessant ist, war der Zeitrahmen gefühlt zu knapp bzw. die Zeit, um sich etwas genauer mit Übungen zu beschäftigen. Noch mehr Zeit für einen Praxisteil wäre schön gewesen, also gezielte Umsetzung und Anleitung bei den Übungen – vor allem bei den von Merkel genannten 5 Übungen für den Alltag (bei der Teilnehmeranzahl im Raum wahrscheinlich schwierig umzusetzen und vielleicht ja auch gar nicht so von Merkel im Rahmen seiner Workshops angedacht?!).
    Da muss, glaube ich, bei mir das Buch noch mal herhalten. Auf jeden Fall eine tolle Initiative von dir,
    den Mann in den Pausenraum zu locken;) (Steffi)

    Ich hatte schon vorher KG und ein wenig Yoga gemacht mit positiven Auswirkungen. Allerdings ist diese Art des Trainings für mich fast komplett neu, mehr als die Summe einzelner Techniken/ Verfahren und dadurch gesteigerter Wirkung. Hat auf jeden Fall pos. Auswirkung auch auf das seelische Wohlbefinden! Gelernt habe ich auch, daß ich die meisten der Übungen mit preiswerten Hilfsmitteln auch zu Hause durchführen kann. Wichtig ist aber auch die ständige Motivation und Korrektur bzw. Anleitung. (Norbert)

    Ich fühle mich mit 50 wie mit 40 Jahren. (Wolfgang)

    Gut ist für mich die Einbeziehung des gesamten Bewegungsapparates in Bezug auf Rückenprobleme.

    Das gesamte Paket ist gut. Der Wechsel zwischen Kraft, Ausdauer, Balance und Entspannungsübungen Teile daraus würden den Effekt schmälern.

    Danke für diese wachmachende und wohltuende sportliche Stunde heute morgen. Das hat mir sehr gut getan.

    Ich mag die Regeneration sehr; mir hilft sie, stressbedingte Verspannungen abzubauen.

    Ich freue mich auch jedesmal, dass ich den Weg in den Pausenraum gefunden habe.

    Die Sportstunde am Donnerstag früh hat mir mal wieder sehr sehr gut getan.

    Ich komme gerne wieder nächste Woche Morgens.Die Arbeit mit Dir tut mir so gut-das nutz ich gerne soweit es geht bei Dir .Danke und gutes Wochenende! Arunima

    Ich leide immer wieder unter Verspannungen und Rückenschmerzen. Daniela und ihr Team versorgen mich mit auf mich individuell zugeschnittenen Trainingsformaten, die mich optimal unterstützen. Danach sind alle Schmerzen passé und meine Kondition steigt immer mehr an. Ich fühle mich ganz hervorragend unterstützt, beraten und angeleitet in einer Atmosphäre von Herzlichkeit und Mut, immer wieder neu die Dinge anzupacken. Mich überzeugt Daniela mit dem Pausenraum – mit einem professionellen Angebot, das fachlich wie persönlich in absolut jeder Hinsicht überzeugt. Empfehlung! Matthias H.
    Bis August diesen Jahres wusste ich nicht, dass es so etwas wie den Pausenraum gibt. Ich wusste aber, dass ich seit Jahren genau so etwas suche: Ein kleines Studio mit Menschen, die ähnliche sportliche Bedürfnisse haben wie ich und eine Trainerin, die sehr sensibel auf diese eingeht. Nach den morgendlichen Sportstunden fühle ich mich gleichzeitig angeregt und entspannt und vor allen Dingen tat mir schon nach einigen Wochen nichts mehr weh. Ich bin sicher, dass ich nun auf Jahre ein treues Mitglied sein werde.<< (Anne von Winterfeld)

    Tolles Konzept, super Trainerin!<< (Friederike H.)

    Das Training im Pausenraum ist auf viele Arten toll. Man trifft immer auf nette Leute, die die Trainingsatmosphäre leicht und fröhlich gestalten. Das Ambiente lässt einen wunderbar abschalten. Dani passt ihre Kursgestaltung gerne den tagesaktuellen Bedürfnissen der Teilnehmer an, mit abwechslungsreichen Übungen, mal neue Varianten und mal die Klassiker. Ich komme jedes Mal gerne in den Pausenraum und „Blau-Machen“ kommt mir gar nicht in den Sinn. Weiter so! (Jenny)

    Feedback zu Maximum Sport mit Max Wagner:
    – Das Training bei Max war super und ich freue mich schon auf Crossathletik! (Nora)
    -Maximum-Sport bei Max ist erfrischend und fordernd sowie voller Kompetenz. Einfach toll.(Harald M)
    -Für mich eine Sportstunde, die auf herrlich abwechslungsreiche, kommunikative und motivierende Art und Weise meinen Kopf und meinen Körper fordert.(Steffi)
    -Ich gehe immer sehr gerne zum Maximum Sport, weil es eine schöne Mischung aus koordinativen Übungen, Krafttraining und Denksport ist, bei dem der Spaß nie zu kurz kommt. Durch die kreativen Ballspiele wird immer viel gelacht und gleichzeitig der Körper in einer ausgewogenen Weise trainiert. Dadurch bekomme ich auch nach anstrengenden Tagen gleich eine gute Laune. (Friederike)

    Feedback zum Vortrag von Dr. Knigge, Mit Sport gegen Demenz
    -Ein super Vortrag war das am Samstag, sehr kurzweilig! (Lioba)
    -Der Vortrag war sehr interessant, auch wenn ich sehr an die Biochemie- Vorlesungen während meines Studiums erinnert wurde. (Lisa)

    Lieben Dank für alles und abends lege ich mich gerne auf die Rolle und rolle alles ab – das bleibt also. (Edda)

    Ich bin seit zwei Jahren regelmäßig bei ihrem Unterricht und bin begeistert.
    Meine Kraft, Beweglichkeit und Kondition sind gestiegen und das ist wunderbar.
    Du machst Deinen Unterricht mit viel Liebe und Aufmerksamkeit.
    Vielen Dank dafür. (Valerie Cherqui)

    Du machst das super! (Sabine Rosen)

    Mit jedem Mal, an dem man kommt, stärkt man eine unsichtbare Kraft. So wie bei der Meditation. Einfach weil man es macht, nimmt man es als Verlust wahr. Für den Augenblick bin ich zufrieden.<< (Karsten K., Frühsport Teilnehmer)

    Nach nur einer Stunde bei Max am gestrigen Montag bin ich infiziert und melde mich hiermit gleich auch für die 5-er Session vom 4.7. bis 1.8. an, Montags um 7.30 Uhr. (Judith)

    Hat total Spass gemacht gestern. (Eva Arenz, Crossathletik Teilnehmerin)

    Weil es mir gut tut: am Dienstagmorgen und Freitagmorgen wäre ich gern dabei. (Lisa, Frühsport Teilnehmerin)
    War schön bei Dir heute wieder. (Sabine)

    Es war ein tolles Training gestern, besonders der Berglauf.(Harald, Cross Teilnehmer)

    Nach den 10 Einheiten fühlt man sich wie E-Bike fahren – nur eben ohne E. (Cross Teilnehmer Feedback, Ralph)
    Das war ein super Start in die Woche.<< (Tanja P., Cross Teilnehmerin)
    Ich komme sehr gerne in Deine Kurse, wollte ich mal sagen.
    Vielen, vielen Dank für Eure super Crossathletik Begleitung. (Roger)

    Das Training bei Dir hat mir sehr gutgefallen und ich freue mich schon auf das nächst Mal. (Marianne)

    Ich möchte mich noch herzlich bedanken für die schöne bunte Stunde in Deinem Pausenraum.
    Irgendwie ist es als käme man zu Dir in einen Spielzeugladen, in dem alles schon für eine ereignisreiche Stunde bereitgestellt ist. Deine Teilnehmer zögern ja auch überhaupt nicht, sofort emsig loszulegen mit den diversen Rollen, Bällen und Bändern, Kissen und Brettern lange bevor Du mit dem ersten Vorschlag zur Übung herausrückst. Und dann machst Du ja ein zügiges einfallsreiches Programm …
    Am besten hat mir Deine Übung gefallen, in der wir uns aus dem Kniestand nach vorne wie eine Banane über eine Rolle gebogen und einen Arm drauf nach vorne geschoben haben. Das hat die Flanke so herrlich gedehnt. Und die Balanceübungen mit Theraband auf einem Bein auf einem wackeligen Brett, wecken endlich das Kind in einem. Da will man doch am liebsten gleich draußen weiterspielen, über Mauern klettern und durch verwahrloste Grundstücke ziehen, oder? (Inga D.)

    Danke, es hat sehr gut getan u die Verspannungen sind weg:). (Harald M.)

    Das Training hört sich viel versprechend an. Da bin ich sofort dabei. (Feedback 10/2016, Tanja, Pausenraummitglied)

    Liebe Dani…Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich bin heute morgen zum ersten Mal seid Wochen ohne große Schmerzen aufgestanden und losgegangen…. . Es ist ja gut, um es zu glauben. Wenn es so weiter geht ist Deine „Betapung“ einfach genial.<< (Gerhard, Mitglied Pausenraum)

    Die Diagnose Bandscheibenvorfall wird gerne bemüht und soll dann herreichen als Erklärung für jahrelange Rückenschmerzen. Oft beginnt dann der Patient mit funktionalem Krafttraining, um den Rücken zu stärken. Dabei wird allerdings übersehen, dass zwar viele Menschen einen Bandscheibenvorfall haben, dieser aber gar nicht der Schmerzauslöser ist. Schmerz verursachen stattdessen verklebte und verfilzte Faszien. 1,5 Jahre Krankengymnastik konnten mich nicht von meinen Rückenschmerzen kurieren und zwangen mich teilweise zum Sportverbot, aber weniger als ein halbes Jahr Faszientraining in deiner Rückenpause haben mich dauerhaft schmerzfrei im Alltag und Sport gemacht, so dass ich wieder ein aktives und bewegtes Leben führen kann.
    Vielen Dank dafür! (Tanja Pangsin, Mitglied Pausenraum)

    Dank dir und deiner hervorragenden Trainingsanleitungen bin ich auch im Urlaub fleißig! Platz für Rolle und Theraband und kleine Bälle ist überall🙂
    Ich freu mich auf weitere Stunden im Pausenraum und wollte dir einfach mal Danke für deine echt engagierte, kluge und kreative Sportgestaltung sagen.
    Sonnige Grüße & auf bald, (Steffi Pausenraum Mitglied)
    Vielen Dank für die Klangwelten und die Versetzung in Trance. Es war ein toller Workshop! Vielen Dank auch an Walter! (T.K. Pausenraum Mitglied)
    Mein erstes Feedback via App, es war heute fordernd u erfüllend. Vielen Dank:) H.
    Ohne Pausenraum kann ich mir ein vitales Leben nicht vorstellen. Mehr als 5 Jahre dabei und jedes Training neue Impulse. Carmen
    Lieber Pausenraum, wir gratulieren Dir zum 5jährigen und sind so glücklich, dass wir so oft zu Dir kommen dürfen. Wir lieben Dich. Anne und Marianne
    Seit drei Jahren trainiere ich regelmäßig im pausenraum. Rückenpause, Trance oder Cross – jedes Training fördert und erhält meine Gesundheit. Dabei profitiere ich nachhaltig von der betrieblichen Gesundheitsförderung, denn nur durch dieses Programm ist es mir überhaupt möglich, das tolle und abwechslungsreiche Angebot des Pausenraums zu nutzen. Seit drei Jahren habe ich keinen einzigen Tag wegen Rückenschmerzen oder anderer körperlicher Beschwerden im Job gefehlt – so bietet die betriebliche Gesundheitsförderung auch meinem Arbeitgeber nur Vorteile.
    (Feedback Projektleiterin, Geschichtsbüro Reder, Roeseling & Prüfer)
    …ein besonderes Dankeschön für die Freude an der Bewegung, die ich bei Dir wiedergefunden habe! (Rücken Pause Teilnehmerin, Ingrid)